Geschichten über Kalbe Milde
 

 




 

 

 

Ahnen Nr.:62

Name Riebau Vorname Joachim Friedrich Christoph
Geb.Name
DatumOrtKirchengemeindeRegister
geb. 28.07.1839 Faulenhorst Faulenhorst
get. get ort
cop. 11.08.1868 Algenstedt Algenstedt .
gest. 02.05.1900 Algenstedt Algenstedt .
Todesursache Gichtleiden Alter 60
Beruf B

KinderGeb. DatumGestorben
Caroline, Luise, Wilhelmine 01.01.1869 14.03.1904

Eintragungen
* Jahrgang
Paten

oo Algenstedt Jahrgang 1868 Nr. 3
Der Grundsitzer und Zimmermann Joachim Friedrich Christoph Riebau geb. in Faulenhorst jetzt ansässig in Algenstedt, ehelicher Sohn des altsitzenden Grundsitzers Christoph Riebau in Algenstedt und dessen verstorbener Ehefrau Cath. Marie geb. Pape, 29 Jahre alt und Jungfrau Caroline Luise Müller, eheliche Tochter des Tischlermeisters Heinrich Müller und dessen verstorbener Ehefrau Elisabeth geb. Schulz 27 Jahre haben am 11. August 1868 geheiratet, angezeigt durch die Väter

* Algenstedt Jahrgang 1896 Nr. 1
Caroline Luise Wilhelmine Riebau geb. 01.01.1896, 11 Uhr abends, ehelich, Eltern Joachim Friedrich Christoph Riebau und Caroline Luise geb. Müller, get. 11. Jan.
Paten
grundsitzer
1. Junggs. Friedrich Müller, 2. Jungfr. Elisabeth Riebau, 3. Grundsitzer Binde, 4. Frau Leineweber Schulz, 5. Frau Schneider Gille

+ Algenstedt Jahrgang 1900 Nr. 5
Am 02.Mai 5 1/2 Uhr abends ist Joachim Friedrich Christoph Riebau, geb. 28.07.1839 zu Faulenhorst verstorben. Er hinterläßt die Gattin und 3 Kinder. Begraben am 05. Mai. Der Verstorbene hat den Krieg 1870/71 mitgemacht ist dann an der Krankheit aus Frankreich erkrankt und seit 1882 gelähmt gewesen.

 
 
 
 
 
   
  
 

   © 2015 by H.Krüger •      •   Haftungsausschluß   •   •