Geschichten über Kalbe Milde
 

 




 

 

 

Ahnen Nr.:1218

Name Wallstave Vorname Claus
Geb.Name
DatumOrtKirchengemeindeRegister
geb. um 1630
get.
cop. vor 1655 .
gest. 25.10.1711 Altmersleben .
Todesursache Alter
Beruf Ackermann, Frei Schultze

KinderGeb. DatumGestorben
Anna 1660 19.03.1717
Joachim 1655 05.10.1732
Lucia 1673 07.01.1749

Eintragungen

+ Altmersleben Jahrgang 1711
25 October ist der alte Claus Walstave gewesener Ackermann und Frei Schulze hierselbst zu sich bestellt.



Im Kirchenschiff der Altmerslebener Kirche ist sein Name verewigt.

Kinder von Anna und Claus Wallstave

Anna Wallstave gebohren 1660 in Altmersleben - weitere Daten siehe 609

Joachim Wallstave
den 5.oct. ist der Gott selige Joachim Walstave gewesener Frey Schultze und Ackermann hierselbst beerdigt seines alters 77 Jahre

Lucia Wallstave
Gebohren in Altmersleben 1673
Verheiratet mit Martin Langen aus Meßdorf am 12.09.1694 in Meßdorf
Am 07.01. 1749 in Meßdorf gestorben im 76. Lebensjahr

Altmersleben Jahrgang 1688
Lucia Wallstave wird bei der Taufe Nr 3 von 1688 wird sie als Tochter von Claus (Wallstadts) Wallstave genannt. Später ist die Schreibweise immer Wallstave, mit einem oder doppel L

Den 5. Xbr (Dez) ist Peter Pauchen dem Krüger allhier ein Töchterlein geboh, ren, und dfen 9. Ejusd. Elisabeth getaufft worden. die Gefattern waren folgende:
1. Elisabeth Schnobels, seel H. La, zari Schnobels treufleißig gewe, senen Pastoris zu Kremckau eh, leibliche Tochter.
2. Cathrina Michaels, Martin Krö, gers des Schulzen zu Butterhorsrt Stifftochter.
3. Grete Schultzen, Ziem Grüngers Frau alhier.
4. Lucia Wallstadts, Claus Wall stadts Tochter.
Manns Gefattern: 5.Jochim Düme. alhier.
6. Asmus Michael zu Butterhorst.
7. Jacob Schulze alhier

Hinweise
BLHA Rep 78 VII Nr. 33 (11.11.1642)
Busso von Alvensleben belehnt Clawes Walstawe mit seinem Hof in Altmersleben und einem Wispel Roggen, wie es zuvor sein verstorbener Vater George
vollständiger Text:
Ich Busso von Alvenschleben auf Calbe vndt Zichtow [...] vndt Achatz von der Schulenburg auf Betzendorff, Apenburg, vndt Walßleben in vnser beyderseits verordneter vormundtschafft Ludolff Burcharts, Joachim Werners vndt Siegfriedt Andreas gebrüdern von Alvenschleben, Joachim Werners Seel. Söhnen, gegen Jedermänniglich thun kundt undt bekennen daß ich vor mich undt wier wegen obgedachter vnserer vnmündigen nach absterben ihres sel. Vaters geliehen haben, undt in Crafft dieses brieffes verleihen, Clawes Walstaben zu Altmerschleben, vnndt seinen manlichen leibes LehnsErben seinen Hoff daselbst zu Altmersleben mit Einem Winspell Rogken frey, Inmassen sein Vater sel. George Walstabe denselben hiebevor von Ludolffen von Alvenschleben sel. vndt deßen nachgelassenen Sohns Levin Ludolfs von Alvenschleben Sel. Vormündern zur Lehen gehabt, Vnndt sol davon thun vnndt geben, wie von Alters hero geschehen, So ofte sich ein fall begibt, Eine Marck Stendalischer Wehrunge zur Lehenwahr entrichten, Vndt ich vor mich vndt an statt vnser vnmündigen wollen wier ihm vnndt seinen LehnsErben des für aller Männiglichen eine rechte gewehr vnndt bekäntliche LehenHerren sein, Vndt so offte es ihm noth sein wirdt, dabey schützen undt behalten. Uhrkundtlich habe ich vor mich vndt wier obgenante im Nahmen vnserer vnmündigen vnsere angebohrne Pitzschafften an diesen Brieff wißentlich hangen lassen. Geschehen vndt gegeben zu Calbe den 11. Monatstag Novembris Im Jahr etc. 1642.
Busso von Alvenschleben
(LS.)
Achatz von der Schulenburgk
(LS.)

LHASA MD Rep Dc Kalbe VII 2 l Nr.1 Bl. 6V-10R (8.9.1617)
Ehestiftung Hans Walstawe aus Altmersleben mit Anne Otte Stieftochter des Jacob Schultz Thüritz, Walstawe kauft gleichzeitig den Schulzenhof in Vahrholz (wie vor dem sein künftiger Schwiegervater),
Zeugen: Jürgen Walstawe Vater des Bräutigams, Jacob und Claus Walstawe Brüder des Bräutigams, Hans Liermann Dorfschulze Altmersleben, brautseitig: Jacob Schultz Vater aus Thüritz, dessen Sohn Hans, Joachim Schultz Ratsherr aus Kalbe, Kersten Pauche Vahrholz
Eintrag im Kirchenbuch Thüritz:
Die Trauung von Hans Walstave und Anna Otte war am 27.10.1617 in Türitz.

 
 
 
 
 
   
  
 

   © 2015 by H.Krüger •      •   Haftungsausschluß   •   •